Weihnachtsmann im Homeoffice?

Unsere neuen Schaufenster zeigen rote Zipfelmützen und rote Shorts mit stilisiertem Aufdruck eines bärtigen Mützenträgers und Ho-Ho-Ho!-Schriftzug. Und uns alle beschäftigt die bange Frage: Findet Weihnachten heuer überhaupt statt?

Bilder, die gleichzeitig einen Missstand aufzeigen und trotzdem amüsieren wollen, nennt man Vexierbilder. Die in ihnen versteckten Informationen erschließen sich erst bei intensiverer Betrachtung.
Mögliche Deutungsansätze zu unseren Weihnachtsschaufenstern:

  • Schau, schau! Der Weihnachtsmann im Homeoffice! Hippes Darunter!
  • Jetzt heißt es aufpassen, dass man keinen Schnupfen und keine Blasenentzündung bekommt!
  • Da feiern wir doch lieber ein stimmiges Weihnachten nach unseren Traditionen!
  • …? 

So oder so, das Team der Josefee-Apotheke wünscht Ihnen – heuer mehr denn je – ein ganz besonderes, gesundes und schönes Weihnachtsfest und alles Gute fürs Neue Jahr!

Reisigbüschel

Unsere neuen Schaufenster zeigen Reisigbüschel. Sind sie wirklich nur eine herbstliche Deko?

Gebündeltes Reisig kann man nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Reinigen verwenden. In diesem Zusammenhang sind auch die Besen von Perchten und Krampussen zu sehen, die einem hier vielleicht einfallen.
Reisigbürsten, wie sie unsere Auslagen zeigen, wurden früher zum Schrubben von Kochtöpfen usw. verwendet. Heute werden sie nur für Mittelalterfeste und -märkte oder als Deko angeboten.


Vom „Bio“-Standpunkt gesehen wären Reisigbündel in vieler Hinsicht den modernen Kunststoff-Putzgeräten überlegen: sie sind keimabweisender als Kunststoff und laden sich nicht so leicht auf.
Natürlich soll das kein Aufruf sein, auf praktische, moderne Reinigungsprodukte zu verzichten. Es lohnt sich aber, über gesundheits- und umweltverträgliche Putzgewohnheiten nachzudenken.

Mund-Nasen-Schutzmasken

In unseren herbstbunt wirkenden Schaufenstern sind Mund-Nasen-Schutzmasken das  beherrschende Thema. 

Auf den ersten Blick wirken sie fast wie Briefmarken aus vielen Ländern, doch es sind kleine Bilder unterschiedlichster Menschen, die alle einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Der Rahmen rundherum mag als Symbol dafür gelten, dass sie alle das Bestreben eint, sich und ihre Mitmenschen vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. 

Urlaubszeit ist Reisezeit

Egal ob Fahrradtour, Reise mit Campingbus oder ab ins nächste Strandbad – Urlaub und Szenenwechsel gehören einfach zusammen.

Ebenso vielfältig wie die Urlaubsziele sind die „Packlisten“ dafür. Jede Reise ist anders! Besonders bei Hygiene- und Erste-Hilfe-Produkten kommt es daher auf die richtige Wahl an.


Es macht Sinn, sich in der Apotheke ein passendes Set zusammenstellen zu lassen.
Gerne informieren wir natürlich auch über alle Fragen der Reisemedizin (Impfungen, Transport von Medikamenten, Nebenwirkungen usw.).

Schutzmasken

In unseren Schaufenstern geht es um den gebotenen Mund/Nasen-Schutz.

Ein Mund/Nasen-Schutz signalisiert Verunreinigung und/oder Ansteckungsgefahr. Unser Augenmerk wird vermehrt auf Hygiene und die Stärkung des Immunsystems gerichtet.

Die „Maske“ sperrt uns auch ein bisschen mit uns selber ein. Das macht problembewusster…

Die Stoffmasken sind bei Andrea Radinger-Reisner, Tel: 0676 3224763, Mail: radinger@andrea-ultimate.com in verschiedenen Farben erhältlich sind.
Die Masken sind handgefertigt, waschbar bei 60°C und es kann ein zusätzlicher Filter eingeschoben werden.

Ihre Apotheke ist in allen Gesundheits- und Lifestyle-Fragen für Sie da!

Christbäume

Unsere Schaufenster zeigen weihnachtliche Vexierbilder von Christbäumen.

Beim Betrachten unserer Schaufenster denken Kunstliebhaber unwillkürlich an die berühmten Gemälde von Giuseppe Arcimboldo , andere vielleicht an kindliche Puzzlespiele und Ratlose daran, was sie für die Feiertage noch alles zusammentragen müssen.


In der Hoffnung, dass Sie unsere Dekoration auch ein bisschen heiter stimmt, wünschen wir Ihnen einen schönen Advent.

Fasane

Bunte Vögel sind an grauen Herbsttagen ein Hingucker in unseren Schaufenstern. 

In der dunklen Jahreszeit sehnt man sich nach Licht und Farbe, nach einem Ausgleich dafür, dass die Natur jetzt schmucklos erscheint. Das erklärt wohl die Lichtorgien um das Weihnachtsfest, das Silvesterfeuerwerk und …. die am 11.11. beginnende Faschingszeit mit ihren bunt und glitzernd gefeierten Bällen. Da soll und kann man doch durchaus etwas fürs Wohlbefinden, für ein strahlendes Aussehen und für die Fitness der Tanzbeine tun.    

Städtereisen

In unseren Schaufenstern thematisieren wir Ansichten von „Good Old London“ – ein wenig hintergründig – die beliebten Städtereisen.

 

 

 

Die große Hitze ist vorbei und viele Reiselustige planen Besichtigungsfahrten in die Städte ihrer Träume. Ein Gewinn für Geist und Seele – solange der Körper mitmacht. Also schon vor der Abreise an klimatische Besonderheiten, mögliche Attacken auf die Verdauung, Schlaflosigkeit, Parasiten usw. denken und vorsorgen… und dann das Programm der persönlichen Fitness anpassen und gegebenenfalls einmal den „Mut zur Lücke“ aufbringen!